Urlaub am Wattenmeer mit kilometerlangen Sandstrände

Barfuß im weißen Sand, die Augen auf das dunkle Blau des Wattenmeeres gerichtet – die Spitze des Lister Ellenbogens ist wohl einer der schönsten Plätze der Welt. In der Strömung des Lister Tiefs brechen sich die Wellen und der Blick schweift weiter auf das nördlichste Dorf Deutschlands: List auf Sylt. An der Ostseite liegt der Königshafen mit der Schutzzone des Nationalparks Wattenmeer. Gleich nebenan leuchten die bunten Segel der Kiter und Surfer vor dem Himmelblau des Horizonts und gleiten scheinbar mühelos über das Wasser in Richtung des Möwenbergdeichs. Kutter auf Ausflugsfahrt pflügen, begleitet vom Kreischen der Möwenschwärme, durch das Meer und finden immer ihren Weg in den sicheren Hafen mit den Sportbooten und der Fähre, die Sylt mit der dänischen Nachbarinsel Rømø verbindet.
Urlaub am Wattenmeer mit kilometerlangen Sandstrände weiterlesen