Familienurlaub in Osterode im Harz

Bevor Familien in Osterode am Harz zu den gut ausgeschilderten Wanderungen durch die Bergwälder aufbrechen, sollten sie sich in der Touristinformation mit Wanderpässen versorgen. Denn damit beginnt besonders für die Kinder eine spannende Schnitzeljagd und sie laufen über Stock und Stein voraus, um als erste an der nächsten Stempelstelle für die Harzer Wandernadel anzukommen. Wie auf einer Schatzsuche gelangen die Stempelsammler so zu den schönsten Aussichtspunkten, urigen Waldgaststätten, zu Burgruinen, Bergwerken oder reizvollen Naturdenkmälern wie steilen Klippen, geheimnisvollen Höhlen und glasklaren Bergseen. Schon mit elf Stempeln im Pass werden Kinder bis elf Jahre zu Wanderprinzen und Wanderprinzessinnen gekürt: Mit Adelstitel und Residenz können sie dann beispielsweise als „Mats VI. von Braunschweig“ oder „Aurelia III. von Berlin“ ein T-Shirt, einen Button und eine Urkunde erwerben.

Für Zwei- und Vierbeiner

Auf erwachsene und sportlich ambitionierte Wanderer warten weitere Abzeichen: Mit den Wandernadeln in Bronze, Silber und Gold fängt der Wettbewerb an, darauf folgen die Auszeichnungen zum „Wanderkönig“ für 50 Stempel und zum „Harzer Wanderkaiser“ für alle 222 Stempel, die es im gesamten Harz zu erobern gibt. Alle Majestäten werden auf Wunsch auch im Internet genannt. Einen verhexten Sonderstempel gibt es im Museum im Ritterhaus beim original Hexenthron aus dem Kinofilm „Die kleine Hexe“. Und sogar für den Familienhund als Begleiter auf den Bergtouren gibt es eine Plakette als „4 Pfoten Wanderer“ in der Touristinformation Osterode. Unter www.osterode.de sind auch die passenden Unterkünfte für Familien mit und ohne Hund, viele Freizeittipps für alle Wetterlagen sowie digitale Wanderkarten zu finden.

Fern- und Rundwanderwege

Zu allen Jahreszeiten hat das Wandern im Harz seinen Reiz und im Winter werden die wichtigsten Wege auch vom Schnee geräumt. Die beliebtesten Touren bei Osterode auf der sonnigen Südseite des Harzes sind die vier Fernwanderwege Harzer-Hexen-Stieg, Baudensteig, Karstwanderweg und Försterstieg. Auf diesen Qualitätswanderwegen ist auch das „Wandern ohne Gepäck“ möglich mit speziellen Pauschalangeboten inklusive Übernachtung, Routenempfehlungen, Gepäcktransport und Rücktransfer zum Ausgangsort. Um Osterode gibt es aber auch viele familienfreundliche Rundwanderwege für Tagestouren in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden. Sie führen zu schönen Einkehrmöglichkeiten, beispielsweise zum Aussichtsturm Hanskühnenburg, zum Waldstübchen im Naturerlebnispark Lerbach und zur Alten Ziegelhütte auf den Buntenbocker Bergwiesen.

Quelle von auf der Suche nach der nächsten Stempelstelle laufen Kinder gerne vorneweg, von djd, der Tourist Information Osterode und Bilder von AH. Weitere Informationen zu Wandern Perfekt, Wandern Schweiz, Wandern Bayern, Wandern Brandenburg, Wandern Berchtesgaden, Wandern Deutschland, Wandern Edersee, Wandern Hamburg, Wandern In German, Wandern In Der Schweiz, Wandern Im Schwarzwald, Wandern Rheinland Pfalz, Wandern Schwarzwald, Wandern Tegernsee, Wandern Taunus, Wandern Tschechien, Wandern Vorarlberg, Wandern Wienerwald und Wandern Wilder Kaiser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.